Bastel- & Geschenkeparadies

Marion Kuper
 

Viele haben als Kind gerne gebastelt. So auch ich, meine Liebe zum Basteln blieb und ich probierte immer wieder Neues aus. Da ich es manchmal schwierig fand das passende Material hier vor Ort zu finden, wagte ich eines Tages den Schritt in die Selbstständigkeit und machte mein Hobby zum Beruf. Im Juli 2005 war es soweit, ich machte mich also mit der Unterstützung meines Mannes, und einer Menge Mut, selbstständig und gründete am Grader Weg in Papenburg das Bastel- & Geschenkeparadies Kuper. Nach etwas über vier Jahren wurde es dort zu klein und so nutzten wir die Gelegenheit uns zu vergrößern und zogen, nur 300 Meter entfernt, in größere Räume. Seit 2010 findet ihr uns nun schon am Gasthauskanal 28.

Mich findet ihr eigentlich jeden Tag im Laden, ich kann gar nicht ohne. Hin und wieder seht ihr aber auch mein Mann dort. Der arbeitet sonst eher im Hintergrund und ist für die Buchführung zuständig. Unsere zwei Kinder sind beide hier im Geschäft aufgewachsen und können auch schon, wenn sie denn Lust dazu haben, kräftig mithelfen, zum Beispiel beim Ware auspacken und auspreisen.